Vom Gärtnern in einem schattigen Garten

Mittwoch, 30. Mai 2012

Grün frißt rot

‚Grün frisst rot’ ist keine Analyse von Wählerwanderungen bei irgendwelchen Wahlen, es beschreibt ganz treffend, was ich vor kurzem in unserem Garten beobachten konnte: Da hat sich eine knallgrüne Raupe über die kleinen intensiv-roten Blüten des Purpurglöckchens hergemacht. Ich mag diese knalligen Farbkontraste!

Grün frisst rot - Purpurglöckchen schmecken!

Ich habe die Raupe nach dem Fotografieren noch etwas beobachtet, sie war recht zügig dabei alle erreichbaren Blüten zu verschlingen, da habe ich sie dann doch umgesetzt auf ein paar Blätter.

Ich habe versucht zu bestimmen, was für ein Schmetterling einmal aus dieser Raupe wird. Dies ist mir aber nicht gelungen, auch nicht mit dieser sehr informativen Seite http://www.schmetterling-raupe.de/. Vielleicht kann mir ja jemand bei der Bestimmung weiterhelfen.

Kommentare:

  1. Hallo und einen wunderschönen guten Morgen

    Lese gerne deine interessanten Beiträge. Bis zum nächsten Eintrag wünsche ich dir wenig Stress und wohltuende Lebensmomente
    von Herzen ♥

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht wird das ein Zitronenfalter, hat mich irgendwie sofort daran und an Kindheitstage erinnert.
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Und ich dachte schon, dass jetzt alles so schnell wächst! Dabei wären dann ein paar rote Blüten schnell im üppigen Grün untergegangen. Allerdings wurde es bei mir auf dem Blog zur Hagebuttenzeit plötzlich auch mal politsch in einem Kommentar ;-) Ja, manche Posttitel sind eben vieldeutig ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich tippe auf eine Eule, das sind Nachtfalter, die es in unzähligen Variationen gibt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe dem Betreiber von Schmetterling-Raupe letztens ein Bild von einer Raupe geschickt und umgehend eine Antwort bekommen. Der Mensch kennt sich wirklich gut aus.

    Ist meine Mail an dich eigentlich angekommen? Fall ja, würde ich mich über eine Antwort freuen, falls nein melde dich doch bitte mal bei mir.

    Grüße von Anja aus dem kleinen Horrorgarten

    AntwortenLöschen