Vom Gärtnern in einem schattigen Garten

Sonntag, 4. Juni 2017

Alle Jahre wieder...

... erscheinen die beeindruckenden Epiphyllum-Blüten. Leider ist die Blüte recht kurz, die Blüten sind keine 48 Stunden geöffnet!

Epiphyllum Blüten
Außerdem gibt es einen Neuzugang bei den Hortensien, wir haben eine Hortensie "Soft Pink Salsa" geschenkt bekommen. Derzeit ist noch in einem Kübel, sie wird aber sicher noch einen festen Platz finden. Die Blüten sind zunächst cremeweiß und werden dann rosa.

Hortensie "Soft Pink Salsa"






Samstag, 22. April 2017

Es ging nochmal glimpflich aus

So weit ich das beurteilen kann, hat der Kälteeinbruch der vergangenen Tage bei uns im Hinterhofgarten keinen Schaden angerichtet, zumindest keinen direkt sichtbaren. Die zwischenzeitlich verpackten Zitronenbäumchen sind wieder ausgepackt und sehen unbeschadet aus. Ob es sich negativ auf den gerade blühenden Apfelbaum oder die bereits verblühten und mit Fruchtansätzen versehenen Mirabellen ausgewirkt hat, werden wir sehen.

Dienstag, 18. April 2017

Ging es dieses Jahr zu früh raus mit den Kübelpflanzen?

Nach einem frostigen Winter hatten wir nun einige Wochen wunderbares Frühjahrswetter, teilweise sogar frühsommerlich. Ich finde dieses Jahr entwickeln sich die Pflanzen besonders schnell. Die Magnolien blühen noch und der Flieder blüht bereits. Auch habe ich in der Nachbarschaft schon Pfingstrosen und Rhododenron blühen gesehen. Da vergeht doch in den anderen Jahren mehr Zeit zwischen den Blüten dieser Pflanzen, oder täusche ich mich?

Und nun nach dem Oster-Wochenende haben wir einen Temperatursturz. Für die kommenden Nächte ist Frost vorhergesagt! Dabei habe ich vor einigen Tagen erst etliche Kübelpflanzen rausgestellt. Ich habe heute Abend die Zitronenbäumchen ganz an die Hauswand gerückt und mit einer Folie abgedeckt. Den anderen Kübelpflanzen, die draußen sind sollten die Kälte nicht schaden.

Dienstag, 11. April 2017

Raus...

... mit den Kübelpflanzen. Am vergangenen Wochenende kamen die großen Kübelpflanzen aus dem Winterquartier zurück in den Hinterhofgarten und das bei frühsommerlichem Wetter. Auch wenn in den kommenden Tagen wieder tiefere Temperaturen um 10°C als Tagesmaximum herrschen sollen, dürfen die großen und weniger empfindlichen mediterranen Pflanzen ins Freie. Das sind bei uns unter anderem: zwei Zitronenbäumchen, ein Olivenbaum, ein Oleander, zwei Feigen, der Hammerstrauch und eine Duftblüte.

Freitag, 7. April 2017

Mirabellenblüte

Dieses Jahr haben wir zur Zeit der Blüte von Steinobst recht warmes und trockenes Wetter, da sind die Bienen und Hummeln fleißig, das sollte ein gute Ernte geben!

In unserem kleinen Hinterhofgarten blüht die Mirabelle, in der Nachbarschaft herrliche Kirschbäume.

Mirabellenblüte im Hinterhofgarten



Sonntag, 26. Februar 2017

Frühjahrsgruß

Die ersten Frühjahrsboten zeigen sich: Schneeglöckchen, Christrose und Winterlinge. Auch ein paar Primelblüten sind zu sehen und die Krokusblüten sind bereit sich an einem der kommenden Tage zu öffnen.

Schneeglöckchen

Winterlinge

Christrose

Kurznotiz: Feige Rückschnitt

Dieses Wochenende habe ich unseren großen Feigenbaum kräftig zurückgeschnitten. Ohne Rückschnitt würde uns die Feige im wahrsten Sinne des Wortes über den Kopf wachsen. Da sich die Feigen der erste Ernte am einjährigen Holz entwickeln, ist ein starker Rückschnitt leider immer mit Ernteeinbußen verbunden.