Vom Gärtnern in einem schattigen Garten

Montag, 25. März 2019

Kurze Notiz: Frühjahrsdüngung

Dieses Wochenende Düngergabe für Beerensträuche, Obstbäume, Rhododendren, Hortensien und Stauden.

Und sonst so: Primeln blühen prächtig, ebenso Narzissen und Christrosen. Feige und Kiwi wurden kräftig zurück geschnitten.

Kommentare:

  1. Oh, schön, dass es hier sporadisch auch noch weiter geht! Unser extrem geschwächter roter Rhododendron am Wäldchen hat schon Anfang März eine Ladung Dünger und Wasser bekommen. Ich fürchte noch so ein Sommer und er geht auch ein …
    Alle anderen Pflanzen bekommen nun nur noch vereinzelt Hornspäne. Ich befürchte, dass ein kräftiger Wachstumsschub nur dazu führt, dass sie im Laufe des Sommers viel zu viel Wasser brauchen. Bei den Rosen gibt es bei mir deswegen schon seit Jahren nur noch eine frühe Düngung - wenn überhaupt. Ich bin wirklich gespannt, was dieses Gartenjahr für uns so alles an Überraschungen bereit hält ;-(
    Aber Euer Hinterhof-Klima scheint ja noch recht gut zu sein!?
    Grüne Frühlingsgrüße schickt Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke, ja die Trockenheit scheint auch dieses Jahr wieder ein Thema zu werden - zumindest war der April sehr trocken.

    AntwortenLöschen