Vom Gärtnern in einem schattigen Garten

Freitag, 13. März 2009

...und nochmal Zwiebeln vom Discounter

Nach den Lilien in der vergangenen Woche, habe ich gestern dann noch ein Tütchen mit zwei als Calla 'rehmannii' bezeichneten Knollen bei Aldi mitgenommen. Heute habe ich mich mal schlau gemacht, was ich da gekauft habe. Es handelt sich viel mehr um die Zantedeschia 'rehmannii', die umgangssprachlich auch als Zimmercalla bezeichnet wird. Weiter habe ich gelesen, dass ein feuchter und halbschattiger Standort geeignet sei, Kübelhaltung geht auch - na, das passt ja alles in den Hinterhofgarten. Blühen soll die Calla/Zantedeschia den ganzen Sommer, wenn die Abbildung stimmt, wird das ein kräftiges pink. Im Herbst kann man sie dann langsam vertrocknen lassen, um dann nur die Knolle ausgegraben zu überwintern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten