Vom Gärtnern in einem schattigen Garten

Dienstag, 27. Mai 2008

Wassergarten im Zinkkübel

Seit dem Besuch in der Gärtnerei Baum im April, ist die Idee, aus einigen Kübeln einen kleinen Wassergarten zu gestalten, in unserem Kopf. Im Keller haben wir einige alte Zinkkübel, die bisher keine Verwendung fanden. Es stellte sich die Frage, was dort einpflanzen.
Mitte Mai sah ich beim Discounter Lidl ein 'Wasserpflanzenkit', verschiedene Wasserpflanzen samt Wasserpflanzkorb, Ton, Kies und Dünger für je fünf Euro. Zunächst war ich eher skeptisch und dachte, ach das wird nichts werden, die Pflanzen so komplett eingepackt sind sicherlich vertrocknet und ich habe das Angebot links liegen gelassen.
Letztendlich hat es mich aber doch gepackt und ich habe zugeschlagen, eine weiße Seerose (Nymphaea Albida) und ein Päckchen mit drei Rohrkolbenpflanzen (Typha Latifolia). Zuhause wurde ausgepackt und die Spannung stieg, ob sich das ganze jetzt schon als Fehlkauf erweist und die Pflanzen vielleicht schon kaputt sind. Die Seerose sah richtig gut aus allerdings der Rohrkolben erwies sich als eher zwei Pflänzchen statt angekündigten drei und eines davon war leicht schimmlig.
Entsprechend der beigelegten Anleitung haben wir die Pflänzchen in die mitgelieferten Körbe gepflanzt und in unseren Zinkkübeln platziert.
Nach ca. einer Woche im Wasser sind sowohl Seerose als auch Rohrkolben (einer) deutlich gewachsen. Am vergangenen Wochenende haben wir dann noch in der Gärtnerei Baum eine Wasserhyazinthe und Wassersalat als Ergänzung gekauft.

Die Pflänzchen im Zinkkübel-Wassergarten müssen noch wachsen ;-)
noch haben Seerosenblätter und Rohrkolbenhalme die Wasseroberfläche nicht erreicht.

Kommentare:

  1. Mit Wasserhyazinthe und Wassersalat habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Was ist denn aus dem Eimer-Wassergarten geworden? Bei mir wollen die überzähligen Wasserpflanzen aus dem Teich leider nicht so gut in den Kochtöpfen auf dem Hof gedeihen.

    AntwortenLöschen
  2. Wasserhyazinthe und Wassersalat gedeihen ganz gut - fast zu gut, ich stelle demnächst mal ein paar Bilder ein.

    AntwortenLöschen