Vom Gärtnern in einem schattigen Garten

Mittwoch, 3. November 2010

Wintervorbereitung Teil 1

Am vergangenen Wochenende haben wir begonnen, den Garten winterfest zu machen. Die ersten Pflanzen wurden ins Winterquartier gebracht: etliche Fuchsien, Sukkulenten und die kleineren Zitruspflanzen. Die größeren Kübelpflanzen werden in den nächsten 2-3 Wochen folgen.

Außerdem haben wir den Kiwistrauch geerntet. Wie schon in den letzten Jahren, sind die Kiwis nicht komplett ausgereift. Die Früchte werden nun an einem kühlen Platz gelagert, portionsweise holen wir Früchte an einen wärmeren Ort, wo sie dann weich werden.

Kommentare:

  1. Hallo, das Problem mit den Kiwis haben wir auch. Die werden einfach nicht richtig reif. Wenn ich sie dann zu warm lege, werden sie matschig. Gibt es einen guten Tipp was man mit denen machen kann?

    AntwortenLöschen
  2. Wie schon geschrieben, wir legen die Kiwis immer portionsweise an einen warmen Ort, so kann man die nachgereiften Früchte von Mitte November bis Ende Januar essen. Vor einigen Jahren hatte ich einmal Marmelade gekocht, die war auch ganz lecker, vielleicht gibt es dieses Jahr wieder Kiwi-Marmelade.

    AntwortenLöschen