Vom Gärtnern in einem schattigen Garten

Sonntag, 7. Juni 2009

Hummeln und andere Sechsbeiner

In den vergangenen Tagen bin ich im Internet über zwei interessante Seite zu Hummeln und Wildbienen 'gestolpert' www.bombus.de und www.wildbienen.de, beachtlich wie viele Arten von Hummeln (über 30 in Deutschland) und vor allem Wildbienen (über 500! in Deutschland) es gibt. Grund genug mal mit der Kamera auf Hummeljagd zu gehen, in den letzten Tagen wurden besonders Salbei, Rittersporn, Kiwi und Fingerhut von Hummeln aufgesucht.

Ackerhummel (?) am Salbei




Vermutlich Gartenhummeln (?) auf Salbei und Rittersporn

(?)

Auch diesen zwei Sechsbeiner gefällt der Salbei

Und dann habe ich noch diese Winzlinge (ca. 1mm) an der Olive entdeckt. Nach etwas Recherche bin ich zum Schluss gekommen, dass es sich wohl um Eier und Nymphen der Spitzbauchwanzen handelt. Ein durchaus nützlicher Gartenbewohner, der viele andere Insekten und deren Larven jagt, wenn er mal groß ist.

Ob sich auch dieser Zweibeiner (Kohlmeise) über die Insekten im Hinterhofgarten freut - bestimmt!

Kommentare:

  1. Hallo,

    verrätst du mal, welche Kamera/Objektiv du benutzt?

    //Huebi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Huebi,

    die Kamera ist eine Digitale Spiegelreflex K100D, da gibt es inzwischen Nachfolgemodelle. Und die Detailaufnahmen von Blüten und Insekten sind mit dem Sigma 105mm 2,8 EX DG Macro Objektiv aufgenommen. Tw. unter Einsatz eines (Einbein-)Statives.

    Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alexander,
    das sind sehr schöne Fotos und ich freue mich, einen weiteren Hummelliebhaber entdeckt zu haben (oder eigentlich hast du ja mich entdeckt).
    Lieben Gruß
    Elke

    P.S. Was macht denn Huebi hier? Treibt sich aber auch überall rum . . .

    AntwortenLöschen
  4. Da sind aber tolle Bilder dabei! Der Garten lebt :-)

    AntwortenLöschen