Vom Gärtnern in einem schattigen Garten

Sonntag, 20. Juni 2010

Neue Pflanzen

Heute haben wir endlich einige Pflanzen versorgt, die wir in den letzten Wochen geschenkt bekommen haben: Bartnelke (Dianthus barbatus), Ziersalbei (Salvia nemorosa) 'Ostfriesland', eine Passionsblume (Passiflora cearulea) und eine Lupine.

Ich glaube nicht, dass es allen diesen Pflanzen im Hinterhofgarten gefallen wird: die Lupine zeigt schon nach knapp zwei Wochen erhebliche Fraßspuren von Schnecken und der Bartnelke könnte einfach Sonne fehlen. Der Salbei wurde bisher von Schnecken gemieden, ob wir genügend Sonne für ihn haben wird sich zeigen. Bei der Passionsblume bin ich gespannt, wie sie sich macht.

Salbei und Bartnelke haben einen relativ sonnigen Platz in der Erde gefunden. Die Passionsblume und Lupine sind in einem Topf, die Passionsblume wird nicht winterhart genug sein und muss im Winter sicherlich rein - ein wenig muss ich mit dieser Pflanze noch beschäftigen - und die Lupine steht so in einem etwas vor Schnecken geschützen Platz.

Lupine (bevor sie von den Schnecken angefressen wurde)

Ziersalbei 'Ostfriesland'

Kommentare:

  1. Ach Bartnelken und Salbei sind Schneckenfutter, wenn sie mit der Lupine fertig sind ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen